06.02.14

cargo ship breaks in two




Biarritz (dpa) - Bei stürmischer See ist nahe dem südfranzösischen Badeort Biarritz ein Frachtschiff in zwei Teile zerbrochen. Der spanische Transporter "Luno" war zuvor gegen einen in den Atlantik ragenden Damm gekracht. Die elf Besatzungsmitglieder mussten mit einem Hubschrauber gerettet werden. Sie erlitten nach Angaben von Anglets Bürgermeister Jean Espilondo einen Schock und wurden in Krankenhäuser gebracht. Auf dem Frachter war laut Schifffahrtsbehörde die Elektrik komplett ausgefallen, was Manöver sehr erschwert habe. Das 101 Meter lange Schiff soll auf dem Weg in den Hafen der neben Anglet gelegenen Stadt Bayonne gewesen sein, der über eine vom Damm geschützte Flussmündung zu erreichen ist. Damit korrigierte Espilondo erste Angaben, nach denen der Frachter aus dem Hafen ausgelaufen war.
www.t-online.de/nachrichten

Keine Kommentare: